Wir sind spezialisiert auf die Modifikation und den Einsatz von Open Source Software.
Systeme: xt:Commerce, xtcModified, modified eCommerce, OXID, Gambio GX, osCommerce, Shopware, Veyton, Magento, OpenCart ...
osCommerce Onlineshop Hosting ab 5,95 EUR/mtl.
wenig Preis - bei ganz viel Leistung, individuelle Einsteiger Pakete mit vielen Optionen
zum Angebot
WordPress Weblog Hosting ab 4,00 EUR/mtl.
Für Blogger genau das richtige ... Wordpress als Weblog Software
zum Angebot
Gambio GX2 Onlineshop Hosting ab 5,95 EUR/mtl.
Gambio GX2 ... der Alleskönner zum kleinen Preis. Egal ob Lagerverwaltung oder Online Rechnungserstellung im PDF Format ... Gambio GX2 kann das.
zum Angebot
Webdesign Kusel
Als in Kusel ortsansässige Agentur für Webdesign und Suchmaschinenoptimierung bieten wir besten Service, sowohl für Firmen als auch Organistationen und Privatpersonen. Wir beraten Firmen, Privatpersonen, gemeinnützige Organisationen ... so erfahren wir, wie wir Ihnen als Dienstleister am besten helfen können.
lokale Suchmaschinenoptimierung - local SEO - Kusel
Auch ohne eine Suchmaschinenoptimierung wollen heutige Unternehmen im Internet mindestens unter ihrem Ortsnamen gefunden werden.
Die allgemeingültige Weisheit ,,All business is local" gilt insbesondere für Unternehmen bei denen der persönliche Kontakt und die räumliche Nähe die entscheidenden Erfolgsfaktoren sind, wie etwa Restaurants, Rechtsanwälte, Ärzte und Handwerker. Typische Suchabfragen der potentiellen Kunden lauten beispielsweise ,,Pizzeria Kusel" oder ,,Schreiner Landstuhl". Daher ist es im Rahmen der Onpage Optimierung bei einer Suchmaschinenoptimierung zweckmäßig, entsprechend optimierte Keyword Phrasen auf der Seite zu platzieren sowie ggf. entsprechende Varianten der angebotenen Produkte bzw. zur Beschreibung der Lokalität.

Angebot anfordern
backnext

Email Support

auch an Sonn- und Feiertagen
oder am späten Abend.
zur Anfrage

Live Support

direkt kompetente Hilfe
... Hier im Live Support Chat

telefonischer Support

+49(0)6783 4029 222
14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz*

häufige Fragen

Antworten auf die häufigsten Fragen in einer Übersicht.
zu den FAQ

beliebte Tags

 

Professionelle Webseiten jetzt twittern

die Erstellung von professionellen Webseiten

Um professionelle Webseiten zu erstellen, müssen neben dem Design, dem Web Hosting und der Programmierung der Webseite auch Texte mit wirklich relevanten und neuen Informationen geschrieben werden. Damit Ihre Webseite auch ein reges Interesse erweckt und wachsende Besucheranzahlen generiert, müssen Sie diese so gestalten, dass sie in den ersten Rängen von Suchmaschinen gefunden wird.

Richtlinien zur Erstellung von Webseiten

Dem Layout, also der Auswahl von Farben und Formen, sind nahezu keine Grenzen gesetzt. In dieser Hinsicht hilft lediglich die Faustregel, nicht zu viele Farben zu verwenden. Drei bis vier Farben können dabei völlig ausreichen, um ein ansprechendes Gesamtbild zu erstellen. Wichtiger wird es bei den Web Applikationen, die man in seine Homepage einbinden möchte. Hier hat sich der Trend von anfänglich statischen Seiten zu multimedialen Elementen und Animationen endgültig durchgesetzt. Das können Navigationsbuttons sein, Newseinblendungen oder Banner. Mit der Einbindung von professionellen Bildergalerien, Kontaktformularen und Audio / Videoeinspielungen geben Sie ihrer Webseite einen modernen Touch. Damit die Webseite nicht langweilig und altmodisch erscheint, den Nutzer jedoch auch nicht überfordert, kann eine User Experience Optimization vorgenommen werden. Beispielsweise kann man mit dem Mouse Tracking durch Web Analysen erfahren, wie nutzerfreundlich eine Webseite gestaltet und programmiert ist.

Bei der Erstellung und Pflege der Webseite bieten Content Management Systeme wie Joomla oder WordPress eine einfache Bedienung. Damit können Web Applikationen und vor allem Texte schnell geändert und eingepflegt werden. Mit passenden Templates können Sie die Optik Ihrer Seite festlegen und gegebenenfalls auch anpassen. Als Full Service Dienstleister bieten wir Ihnen professionelles CMS Hosting und installieren Ihnen gerne auch Ihr Wunschsystem vor, sodass Sie sofort mit der Gestaltung Ihrer Webseite beginnen können ohne erst das System installieren zu müssen. Die Joomla Hosting Tarife und der WordPress Hosting Tarif sind perfekt auf die Ansprüche moderner Content Management Systeme abgestimmt.

Textgestaltung und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Ein besonders kreatives und neuartiges Design sowie nutzerfreundliche Webapplikationen bringen recht wenig, wenn die Webseite keinen Inhalt mit Mehrwert bietet. Deshalb ist auch bei der Textgestaltung mit Sorgfalt vorzugehen. Die Texte auf einer Webseite müssen mehreren Vorgaben gerecht werden. Erstens müssen Sie entsprechend der Ausrichtung der Webseite solche Informationen für die Nutzer bieten, die relevant und nützlich für ihn sind. Der Schreibstil sollte dem Leserkreis angepasst sein und nicht langweilig und nicht zu sachlich gehalten werden. Wenn Ihre Webseite wichtigen und aktuellen Content bietet, ist das ein weiterer Schritt für die Gewinnung von Stammbesuchern.

Texte müssen auch für Suchmaschinen optimiert werden. Professionelle Webseiten zeichnen sich dadurch aus, dass sie Text mit Mehrwert in einem sachlich unterhaltenden Ton und frei von Grammatik und Rechtschreibfehlern anbieten und diese zugleich mit solchen Keywords gespickt sind, die für die Suche in Suchmaschinen eine hohe Relevanz besitzen. Stellen Sie sich vor, Sie haben eine wunderbar gestaltete Webseite mit Texten, die von professionellen Textern geschrieben wurden und dennoch bleiben Neukunden bzw. User, die Ihre Webseite besuchen, aus. Das Manko liegt oft in der Suchmaschineoptimierung, sodass Ihre Seite nicht gefunden wird. Dafür müssen Sie in den Texten nicht nur wichtige, themenrelevante Keywords, mit denen Internetnutzer nach den angebotenen Produkten und Dienstleistungen suchen, auf natürliche Weise verwenden, sondern auch unter anderem die Beschreibungen im Header, Footer und in der Metadiscription sowie die Bilder und Bildunterschriften für Suchmaschinen optimieren.

Auch ein professionelles Hosting ist für den Erfolg von Webseiten essenziell. Mit dem Hosting von xtcKontor erhalten Sie Premium Hosting zum günstigen Preis. Der Full Service Dienstleister garantiert bei seinen Business Angeboten eine Serververfügbarkeit von 99,9% und stellt damit sicher, dass Ihre Webseite online dauerhaft erreichbar ist. Gerade professionelle Webseiten profitieren auch von einer hohen Ladegeschwindigkeit. Diese wird bei xtcKontor dadurch gewährleistet, dass maximal 40 Kunden auf den Servern gehostet werden. Somit bietet der Full Service Anbieter die ideale Umgebung für Ihre Webseite.

Allgemeine Tipps für professionelle Webseiten

Kundenanfragen zeigen immer wieder, dass Zusammenhänge beim Erstellen, Betreiben und Vermarkten von Webseites oft nicht ganz klar sind. Zunächst also ein paar grundlegende Dinge um eine professionelle Webseite erstellen zu lassen.

Die Ziele bestimmen

Als Erstes sollte klar sein, welche Ziele die Webseite haben wird: Verkauf, Teilnahme an Aktionen / Newslettern, Verstärken der eigenen Marke, Werbeeinblendungen, Klicks auf Werbung, Kundenkommunikation. Es ist wichtig, dass das primäre Ziel nicht aus den Augen verloren wird. Zweitrangige Absichten müssen weniger prominent dargestellt sein, damit wirklich wichtigen Funktionen genügend Aufmerksamkeit zukommt.

Bei mehreren Zielen ist es manchmal ratsam diese auf mehrere Domains aufzuteilen. Wer offline eine bekannte Marke hat, könnte Onlineshop und Firmenpräsentation auf zwei unterschiedlichen Domains verteilen, damit beide ihre Zielsetzung perfekt erfüllen können.

Die Alleinstellungsmerkmale kennen

Es ist wichtig Alleinstellungsmerkmale zu kennen und zu kommunizieren. Dient die Webseite dazu, Produkte zu verkaufen, müssen deren Alleinstellungsmerkmale bekannt sein und auf ihr beschrieben werden. Besonders gut ist, wenn die Webseite selbst weitere Alleinstellungsmerkmale beiträgt, zum Beispiel durch intelligentere Darstellung, automatische Individualisierung oder zusätzlichen Support.

Ist die Webseite selbst das Produkt, wie zum Beispiel bei einem Blog, sollten Alleinstellungsmerkmale geschaffen werden. Wie hebt sich der Blog von der Konkurrenz ab? In irgendeiner Form sollte man immer besser sein und den Besuchern dies auch klarmachen.

Die Zielgruppe kennen

Die Zielgruppe zu kennen ist essentiell. Die gesamte Webpräsenz sollte darauf abgestimmt sein. So richten sich später Design, Aufbau und Inhalte nach der Zielgruppe. Selbst bei der Wahl der Technik, spielt die Zielgruppe die wichtigste Rolle: Schließlich möchte man dem Kunden nichts vorsetzen, was er gar nicht benutzen kann.

Alter, Geschlecht und Interessen sind drei wichtige Kriterien einer Zielgruppe. Kennt man diese, kann Werbung in anderen Medien und Kanälen geschaltet werden. Im Social Web ist das auch für kleine Budgets besonders interessant: Präsenz ist hier nicht gleich Kostenfaktor.

Den Marketing Plan erstellen

Das Beispiel: Der Kunde möchte eine Firmenpräsenz, weil man das eben heutzutage braucht. Später wird sich dann über die fehlenden Besucher beklagt. Offensichtlich war hier das Ziel nicht wirklich genau definiert und es fehlte ein Plan dieses zu erreichen.

Man sollte sich überlegen, aus welchen Kanälen man seine Besucher bekommen will. Das ganze sollte möglichst vor der Erstellung der Webseite geschehen, denn Inhalte, Struktur und Design sollten darauf abgestimmt sein. Relativ verbreitet ist zum Beispiel folgendes Modell: Kommerzielle Webiste und zusätzlich einen Blog: Der Blog liefert Inhalte, die gerne über Social Media verbreitet werden. Die entstehenden Links werden genutzt um die kommerzielle Seite für Suchmaschinen zu pushen. Ziel wurde erreicht ... kaufende Besucher aus den Suchmaschinen.

Die Webseiten Inhalte planen

Die verschiedenen Werbeformen im Internet, lassen viele Strategien zu. Es können mehrere Kanäle besetzt und kombiniert werden. Wichtig ist, dass jeweils relevante Inhalte vorhanden sind.

Je mehr Inhalte bereitstehen, desto mehr Kanäle können genutzt werden. Hier ist zu beachten, dass Besucher unterschiedlicher Quellen auch unterschiedlich gut konvertieren. Je weiter weg der Inhalt vom eigentlichen Produkt ist, desto weniger wird er direkt bringen. Du solltest deshalb nicht auf Teufel komm raus Inhalte rauspressen um eine Kanal zu besetzen, dessen Besucher gar nichts kaufen. Manche Kanäle lassen sich auch schlicht nicht nutzen, da die gewünschte Zielgruppe dort überhauptnicht aktiv ist.

Die Informationsarchitektur erstellen

Bevor man anfängt an das Design der Webseite zu denken, sollte man eine Informationsarchitektur erstellen. Man sollte überlegen, wie man Informationen sinnvoll gliedern kann. Es gilt dabei, eine möglichst flache Hierarchie zu erschaffen. Aus SEO Gesichtspunkten ist es außerdem sehr sinnvoll auf jeder Unterseite nur ein Thema zu behandeln. Praktikabel ist es, an diesem Punkt eine Keyword Recherche durchzuführen.

Seiten, die in der Hierarchie weiter oben stehen, bekommen logischerweise Oberbegriffe als Keyword zugewiesen, spezifischere Seiten eine Keyword Kombination. Zum Beispiel: Startseite: "Schuhe", Kategorie: "Damenschuhe", Produkt: "Damenschuh aus Leder rot weiß". Später werden die einzelnen Webseiten dann auf die Keywords optimiert und hoffentlich darüber gefunden.

Es ist egal, ob man SEO im Marketing Plan vorgesehen hat oder nur über SEM Besucher gewinnen möchte: Wer nicht einmal die sowieso geplanten Inhalte einigermaßen onpage optimiert, verschenkt seine Möglichkeiten.

Domain wählen

Die Domain soll später zur Marke werden. Wenn Du bereits eine mehr oder weniger bekannte Firma hast, bietet sich der Firmenname an. Ansonsten kann ein Fantasienamen gewählt werden. Es ist allerdings schwieriger daraus eine Marke zu formen.

Im Hinblick auf SEO ist eine Keyword Domain optimal. D.h.: Das Haupt Keyword oder die Haupt Keyword Kombination ist gleich der Domainname. Besteht die Domain aus einem einzigen Keyword, ist sie meist leicht zu merken und vereint somit Markenbildung und SEO. Natürlich sind solche Domains oft schon vergeben und deshalb auch teurer.

Eine Domain sollte nicht zu lang sein, am besten besteht sie aus einem oder zwei Wörtern. Webdesign Allendoerfer.de ist beispielsweise schon ein sehr langer Domainname. Neuerdings ist man in der deutschen SEO Szene der Meinung, dass Domains aus mehreren Worten zusammengeschrieben werden sollten, da die Bindestrichvariante seit neustem doch die schlechtere Alternative sei. Diese Aussagen beruhen auf statistischer Auswertung der Suchergebnisse und sind meiner Meinung nach nichts wert. Am besten beide Versionen registrieren, für eine entscheiden und die zweite Domain weiterleiten.

Disziplinen aufeinander abstimmen

Der achte Punkt ist mir besonders wichtig. Bei der Erstellung einer professionellen Webseite sollte man sich stets den Weg des Benutzers vorstellen. Durch einen Werbekanal findet er zur Webseite, dort begegnet er dem Design, dem Text, den Bilder, sprich allen Elementen der Webseite.

Damit Werbestrategien wie Suchmaschinenoptimierung funktionieren, ist es wichtig, dass das Zusammenspiel innerhalb der Webseite genau geplant ist. Wird eine Seite aus nicht abgestimmten Teilen zusammengesetzt, wirkt sie inkonsistent und laienhaft.

Der Besucher hat gewisse Erwartungen, die an irgendeiner Stelle seines Weges geschaffen werden (zum Beispiel: Banneranzeige). Wenn ich auf Deinen Banner klicke, habe ich eine ungefähre Vorstellung von dem, was mich erwartet. Es liegt nun an Dir, diese Erwartung bei mir zu erfüllen. Das schafft Vertrauen, Sicherheit und somit Verkäufe.

Rechtliche Korrektheit sichern

Achte darauf, dass Du Inhalte nur dann verwendest, wenn Du dies auch wirklich darfst. Besonders kritisch sind Bilder und eingetragene Marken aber auch bei Texten darf sich nicht einfach bedient werden.

Wenn Du etwas schreibst, pass auf, dass du alles korrekt kennzeichnest. Salzprodukte dürfen beispielsweise nur als Himalaya Salz bezeichnet werden, wenn sie tatsächlich aus Indien kommen. Dass das Salz in Pakistan exakt identisch ist, tut dabei nichts zur Sache. Auch in Deiner Branche wird es solche Regelungen geben. Achte besonders auf Kennzeichnungsvorschriften und informiere dich über bekannte Urteile.

Auf kommerziellen Webseites müssen gewisse Rahmenbedingungen eingehalten werden. Dazu gehören zum Beispiel die Datenschutzerklärung, die AGB, Rückgabe oder Widerrufsrecht sowie das Impressum. Für rechtssichere Onlineshops gibt es von Trusted Shops einen Leitfaden.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

gekennzeichnete Felder Pflichtfeld sind erforderlich.

  • Sicherheitscode